Esplunda

Schweinestall Esplunda Schweden

Betriebsreportage – Erfolgreiche Implementierung von offenen Abferkelboxen BeFree in Schweden.

Die Farm „Esplunda – Grisen AB“ befindet sich ca. 1 Autostunde westlich von Stockholm in Schweden. Diese Farm wurde von Hr. Per Nilson vor 2 Jahren gekauft. Es wurde sofort damit begonnen die Farm mit neuen Technologien für ca. 700 Sauen zu adaptiert. Das Konzept der Fa. Bopil/Schauer hat Hrn. Nilson besser gefallen als Mitbewerberkonzepte und so hat er sich entschieden dieses umzusetzen. Das Konzept der Fa. BOPIL/Schauer umfasst die neuen Bewegungs-Abferkelboxen (BeFree), eine SPOTMIX Multiphasen Fütterungsanlage, Schrapperanlage um die Kanäle unter der Abferkelbox zu entmisten und so für perfektes Luftklima zu sorgen. Die Farm ist seit ca. 6 Monaten im Betrieb. Es konnten aber schon erste sehr positive Erfahrungen gesammelt werden.

Die BeFee Bewegungs-Abferkelbox wurde für eine bedien- und tierfreundliche Abferkelung entwickelt, so wurden dieses Konzept von der Managerin der Farm Fr. Petra Lindblad sehr gelobt. Mit dieser Technik konnte die Anzahl der Betreuer von 8 auf 4 Personen gesenkt und die Ferkelanzahl von abgesetzten Ferkel (pro Wurf) von ca. 9,8 auf 12 in nur 3 Monaten erhöht werden. Fr. Lindblad glaubt in kurzer Zeit das Ziel von 13 Ferkel pro Abferkelung und Ausfälle von ca. 12% erreichen zu können. Die Ausfälle konnten bereits von 20% auf 15% gesenkt werden. (Diese Wert werden mit freier Abferkelung erzielt!)

Die Vorteile dieser BeFree Box wurden wie folgt beschrieben:

 

  • Komfortabel für die Sau, durch hohe Bewegungsfreiheit; natürliche Verhalten wird begünstigt;
  • Strohbeigabe ist möglich;
  • Ferkel sind sicher in der Ferkelbox;
  • einfache Ferkelbehandlung;
  • sehr gute Übersicht von Gang; 


Die hohen gesetzlicheren Standards in Schweden konnten erfüllt werden (min. 6m² Boxengröße; Bewegungsfreiheit für Sauen von Boxwand zu Boxwand, Einsperren d. Sau nur für Behandlung)

Mit der SPOTMIX Anlage werden die Abferkelkäfige mit Futter versorgt. Der Grund für diese Entscheidung war für Hrn. Nilson, dass jeder Sau die optimale Rezeptur und Futtermenge im Abferkelbereich bekommt, durch diese genaue Fütterung kann gewährleistet werden, dass die Sauen mit genügend Energie versorgt werden, auch kann auf gesundheitliche Probleme einfach reagiert werden. Die Spotmix Multiphasen Fütterungsanlage wird auch als Futtermischer verwendet, so braucht er keine zusätzliche Futtermischanlage. Dort werden alle Futterkomponenten in einzeln in Silos gelagert, auch jede Kleinkomponente (Vitamine, etc………). Die Spotmix mischt für jede Sau die optimale Rezeptur und schickt diese Menge per Luftgebläse restlos zu den individuellen Boxen, so sind die Futterrohre immer leer und sauber, es gibt keine Vermischung oder Verschneidung von Futterresten in den Futterrohren, diese sind hygienisch sauber. Wir (finnische Farmer und ich) waren sehr beeindruckt von den Erfahrungen und den Ergebnissen die in Eslunda – Farm erzielt werden und wünschen Hrn. Nilson und Fr. Lindblad weiter sehr viel Freude und Erfolge mit unserer SCHAUER Technik!

Sie wollen mehr Informationen:

Sie wollen mehr wissen dann 
fragen Sie unseren Fachberater:
+43 (0)7277/2326-0

NatureLine
PDF downloaden

Hintergrundbild